Publikace

Baumaterial in Zweitverwendung in Böhmen. Allgemeine Einleitung und Fallbeispiel Schloss Chvatěruby.

doc. Ing. Michael Rykl, Ph.D.

Die Erforschung und systematische Dokumentation von Spolien erbringt wichtige Informationen verschiedener Art. Das zweitverwendete Baumaterial zeugt von nicht erhaltenen Bestandteilen der Baustruktur, vom Umfang und von der Qualität des älteren Bauwerks. Die Rekonstruktion des Umgangs mit dem Abbruchmaterial zeigt den Bauprozess in jüngeren Bauphasen, die oftmals am Rand des Fachinteresses standen. Die Erforschung der Bewegung des Materials, die mehr oder weniger sorgfältige Sortierung und Wiederverwendung des Abbruchmaterials, die Zeit- und Platzmöglichkeiten zur Errichtung einer Zwischendeponie – das alles ergänzt das Gesamtbild der Umstände, unter denen die Bautätigkeiten stattfanden.dieses wurde am beispiel des Schlosses Chvatěruby bei Prag erforscht. Das schloss wurde nie vollendet, deeswegwn ist die baustruktur lesbar und die behandlung mit dem Abbruchmateril zeigen.

Za obsah této stránky zodpovídá: prof. Dr. Henri Hubertus Achten