S ohledem na aktuální nařízení vlády v nouzovém stavu je veškerá KONTAKTNÍ výuka na FA ČVUT přerušena až do 1. 11. 2020.

Publikace

Die baugeschichtliche Aussage eines Brandes. Das Fallbeispiel der Feste Litovice bei Prag um 1450

doc. Ing. Michael Rykl, Ph.D.

Spuren des Feuers können das Aussehen des Gebäudes vor dem Brand offenbaren und die Methode der Reparatur nach dem Brand nehmen. Das Bischofsitz des Johann IV. aus Dražic vom 14. Jahrhundert wurde kurz vor 1450 durch einen Brand beschädigt. Aus dem Bereich des Feuers kann man auf einige Baudetails einwirken: Feuerfest ,also,wahrscheinlich die eiserne Tür zur Kapelle, auf die Bepflasterung den Raumen im 2. Stock, dank der das 1. Stock nicht abbrannte, weiter die vorübergehende Verblendung der Treppe, wegen dieser, das Feuer nicht auf die 1. ausbreitete. Boden. Die Reparatur nach dem Brand war schlicht und dadurch unwichtige rolle des Gebäudes im Rahmen der herrschaft in Mitte des 15. Jahrhundert beweist.

Za obsah této stránky zodpovídá: prof. Dr. Henri Hubertus Achten